Die Meilensteine

Prag 1993
Entdeckung der Puppen im Prager Souvenirverkauf und Idee zum Theater.
Erster Impuls: damit Kindergottesdienst gestalten!


Berlin, Dezember 1999
Fertigstellung des bis heute als Basis bestehenden Truhentheaters
(„Der Herr und sein Knecht“, „Rumpelstilzchen“)

Mai 2001
Neue Tontechnik, Blitz-effekte. „Der Fischer und seine Frau“ wird inszeniert.

Urlaub, Sommer 2001
Neue Puppen erweitern den Fundus

Urlaub, Sommer 2003
Noch mehr Puppen….

Dezember 2007
Premiere „Der falsche Prinz“ im Kindercafe Einbeck

2008
Die „Anhängerspielbühne“ entsteht. Ein selbst gebauter/restaurierter PKW Anhänger wird zum    
Transportmittel und zur eigenen Open-Air-Bühne.
Das Theater bekommt mit Flyern, Briefpapier, Werbeaufsteller und der auffälligen Anhängergestaltung einen professionellen Auftritt.

Juni 2009
Erste Tournee. 2.500 Kilometer durch 17 Städte Süddeutschlands…

November 2009
Durch erneute Arbeitslosigkeit reift der Gedanke zur Selbständigkeit

2010
Die erste Jahreshälfte ist geprägt durch die Prüfung und Vorbereitung dieses Unternehmens.

Juni 2010
Sommertournee durch 15 Städte Süddeutschlands
mit einem "neuen", 23 Jahre alten Auto, das vorher noch speziell zugerichtet werden muss.
Der Erfolg und anschließend errungene Existenzgründerzuschuss räumt alle Zweifel beiseite:

15. August 2010
Unternehmensgründung

Es folgen 3 weitere Tourneen: 2x ins Ruhrgebiet, 1x nach Franken

November 2010
Der neue Paravent entsteht.
schnell aufgebaut, leicht, höhenverstellbar.
Jetzt kann die Bühne in verschiedenen Höhen aufgebaut werden.

Dezember 2010
Der erste voll ausgebuchte Monat. Nahezu jeder Tag Spielbetrieb auf Weihnachtsmärkten, in Kindergärten und Seniorenzentren.

Eine neue Tonanlage mittels Akku-Aktivboxen bringt einen Qualitätssprung.

Das Jahr endet mit (seit Juni gezählt) 400 aufgeführten Stücken bei 80 Veranstaltern und ca 17.ooo km auf dem Tournee-Tacho

Januar 2011
Die neuen Flyer sind endlich fertig.
jetzt 2 Sorten:
allgemeine, etwas einfachere und spezielle für die Seniorenzentren und Kliniken, die vor allem die Mobilität der Bühne innerhalb einer Einrichtung erklären. Sehr ansprechend ...

Über tausend Briefe gehen ins Land.

Promotion-Tour nach Bremen mit Auftritt in einem Gottesdienst.
Daraus wird mehr entstehen ...
Die erste Tournee des Jahres führt in den Ruhrpott.

Es folgen 203 Auftritte mit 1346 gespielten Märchen und knapp 40.ooo Tourneekilometer.
Das Theater wird international:
Puppentheatertage in Österreich, ein Auftritt in Holland und das internationale Puppentheaterfestival im Landkreis Elbe-Elster!

Verbessrungen an Bus und Bühne.
Der "Requisitenschrein" ensteht.

"Die Arbeiter im Weinberg" und Flötenmusik werden ins Repertoire aufgenommen.

2012
das erste völlig eigenständige Geschäftsjahr ...
Von den Alpen und an die Nordsee!

Jetzt handgemachte Musik mit vier verschiedenen Instrumenten.

Zum Jahresabschluss der Kracher:
Premiere am 16.12. in Leipzig:
20 Jahre nach der zündenden Idee gibt es nun ein Gottesdienstprogramm!
Entwicklungszeit: fast zwei Jahre ...

Das Jahr endet nach fast 300 Tourneetagen, knapp 250 Auftritten und fast 50.ooo Tourkilometern ...

2013
Die Flyer für das Gottesdienstprogramm entstehen ...
Ausstattungskiste
Schrank im Anhänger, Zurrpunkte
Anschaffung Funk-Mikro
Entscheidung fürs nächste Großprojekt: NEUE BÜHNE BAUEN!
3. März 2013 zwei neu erworbene Truhen  werden im Münsterland abgeholt.